Kira LINEA

Kira Terrey Profile

Ein Herstellungsprozess, der aus dem persönlichen Bedürfnis nach Struktur entstanden ist; sich wiederholende Formen, welche Frieden und Vorhersehbarkeit in der Unordnung des Lebens schaffen.

Kira Linea stellt Schmuckstücke in der Werkstattgemeinschaft 194 Bremerhaven her. Sie kreiert geometrische Formen aus Silber und Kupfer, welche als Fassung für die verschiedensten Materialien oder auch als Leinwand für Gold und Emaille dienen. 
Die Künstlerin befindet sich ständig auf einer Reise zwischen Perfektionismus und dem Versuch Fehler zu akzeptieren. Bei einem großen Teil ihrer Arbeiten möchte sie Mitmenschen anzustoßen, Dinge anders anzuschauen. Es werden Materialien aus ihrem normalen Umfeld genommen und verändert.

In ihren neuesten Kreationen wurden Querschnitte von Skateboards in Silber verarbeitet. Die präzisen Querschnitte erfassen das technische Geschick, während die einzigartigen Unvollkommenheiten in jedem Teil den individuellen Stil und Ausdruck wieder spiegeln. 
Alle Farben sind schon im Skateboard selbst vorhanden, ein Überbleibsel der Kunstwerke die sie einst waren; von der Grafik unter dem Brett, den einzelnen Schichten, bis zu den Spuren der Tricks. In diesen Stücken verwandelt Kira die lebhafte Energie des Skateboardens zu minimalistischen präzisen Schmuckstücken.